Hohner-Areal


Die Firma Matthias Hohner AG – einst Weltmarktführer für Mundharmonikas und Akkordeons – hatte sich im Laufe der Zeit ein eigenes Firmenareal in nächster Nähe zum Trossinger Rathaus erbaut. Doch als Mitte der 90er Jahre der Schornstein des historischen Kesselhauses in der Stadtmitte endgültig nicht mehr rauchte und die Firma in ein Industriegebiet aussiedelte, standen die wunderschönen Fabrikgebäude zum Verkauf.



Hohner-Areal

Nach zähen Verhandlungen mit dem Eigentümer – der Stadt Trossingen – konnte Marc Schaal, der sich erst kurz zuvor selbstständig gemacht hatte, den historischen Bau A, dem ersten eigens für die Firma Hohner im Jahre 1899 erbauten Gebäude für sich erwerben. In jahrelanger Umbau- und Modernisierungszeit konnte ein Juwel in der neuen Mitte Trossingens geschaffen werden.





Von wo einst Millionen von Mundharmonikas in alle Welt gingen, schlägt so heute das Herz der Badmeisterei.